Kongresse für menschliche Medizin 2015-2017 im Kombipaket zum einmaligen Sonderpreis

Umwelt im 3. Millenium, Demenz & Krebserkrankungen

Der Paketinhalt

Das Kongress-Kombipaket

Alle Vorträge und Bonusmaterialien aus den Einzelpaketen zum Preis von 163,50 € *

Sie sparen 129 € gegenüber dem Kauf der Einzelpakete zum Listenpreis.

Kongress für menschliche Medizin - Umwelt im 3. Millenium

Der Kongress für menschliche Medizin fand am 18. und 19. April 2015 im Biozentrum Campus Riedberg, der Goethe Universität Frankfurt am Main statt. Lehnen Sie sich ganz bequem zurück und genießen Sie ohne Stress und Reiseaufwand 17 spannende Vorträge des Kongresses für menschliche Medizin zum Thema Umwelt im 3. Millenium.

Unser Kombipaket enthält die Aufzeichnung aller Vorträge beider Kongresstage 18.04.2015 & 19.04.2015 als Video-Download (.mp4).

Sie können den Kongress für menschliche Medizin - Umwelt auch als Einzelpaket oder einen Vortrag auch als Einzelvortrag oder als individuelles Vortragspaket als Video-Download (.mp4) erwerben. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ganzheitliche Lösungen sind notwendig

Ressourcenmangel und Schadstoffexposition führen zu massiven Störungen in der Steuerung und Logistik des hochkomplizierten menschlichen Organismus. Dies wiederum hat Funktionseinschränkungen der Organe zur Folge, die der Körper irgendwann nicht mehr ausgleichen kann und dann dekompensiert: wir entwickeln Krankheiten, die sich mit den typischen symptomatischen Maßnahmen der zeitgenössischen Medizin nicht heilen lassen. Behinderung und eingeschränkte Lebensqualität sind die Folge – von den Kosten ganz zu schweigen. Konsequenterweise ist ein Umdenken mit einem ganzheitlichen Ansatz angezeigt – einschließlich einer effizienten Prävention.

Eine gesunde Umwelt sollte unser Ziel sein

Die Vorträge des Kongresses machen deutlich, dass dieses Umdenken keine Utopie ist, sondern derzeit stattfindet. Es muss daher unser aller Bestreben sein, diese beginnende Entwicklung nach besten Kräften zu unterstützen, damit sie zum „mainstream“ wird. Dazu gehört auch ein neues Verhältnis zur Umwelt. Denn nur in und durch eine gesunde Umwelt wird es dem einzelnen Menschen möglich sein, seine evolutionär angelegten Fähigkeiten zu entfalten. Gesundheit und Lebensqualität gibt‘s dann gratis dazu.

Das Kongress-Kombipaket

Alle Vorträge und Bonusmaterialien aus den Einzelpaketen zum Preis von 163,50 € *

Sie sparen 129 € gegenüber dem Kauf der Einzelpakete.

Das Kongress-Einzelpaket
Alle Vorträge und Bonusmaterial des Kongresses als Paket zum Preis von 70 € *

Kongress für menschliche Medizin - Demenz

Der Kongress für menschliche Medizin fand am 16. und 17. April 2016 im Biozentrum Campus Riedberg, der Goethe Universität Frankfurt am Main statt. Lehnen Sie sich ganz bequem zurück und genießen Sie ohne Stress und Reiseaufwand 17 spannende Vorträge des Kongresses für menschliche Medizin zum Thema Demenz.

Unser Kombipaket enthält die Aufzeichnung aller Vorträge beider Kongresstage 16.04.2016 & 17.04.2016 als Video-Download (.mp4) und das eBook Ohne Sonne kein Leben - Die Bedeutung des Sonnenlichts und des „Sonnenhormons“ Vitamin D für unsere Gesundheit von Prof. Dr. med. Jörg Spitz als Download (PDF).

Sie können den Kongress für menschliche Medizin - Demenz auch als Einzelpaket erwerben. Weitere Informationen finden Sie hier.

Demenz - eine neue Epidemie

Bereits in der Einladung zum Kongress hatten wir auf die zunehmende Bedeutung der Demenz hingewiesen: 1,5-2.0 Millionen Betroffene in Deutschland, 10 Millionen in Europa und 35,5 Millionen weltweit. Prognose bis 2050: weltweit 115 Millionen.

Angesichts dieser Dimensionen ist es ziemlich müßig darüber zu diskutieren, ob es derzeit in Deutschland bereits 2.0 oder „nur“ 1.5 Millionen Betroffene gibt. Vielmehr wird immer deutlicher, dass die Veränderungen der natürlichen Umwelt, die auf den technischen Fortschritt zurückzuführen sind, auf den wir ja alle so stolz sind, dass diese Veränderungen und der damit einhergehende Natur-Defizit-Effekt die Ursache für die zahlreichen „modernen“ Erkrankungen sind - inklusive der Demenz!

Der Lebensstil als Auslöser der Demenz

Die vielfältigen Vorträge des Kongresses, die wieder von hochkarätigen Referenten angeboten werden, belegen diese These ganz eindeutig: von der Insulinresistenz der Gehirnzellen über die Defizite elementarer Ressourcen in weiten Teilen der Bevölkerung wie fehlenden Mikronährstoffen, Vitamin D und Omega-3 Fettsäuren für die Hirnfunktion bis hin zu fehlenden Botenstoffen der Muskulatur als Folge der allgemeinen körperlichen Inaktivität.

Bedrückend ist die Erkenntnis, dass unserer Gesellschaft eine solche Entwicklung widerfährt und „man“ angeblich machtlos diesem Geschehen gegenübersteht. Zitat: „Die Zunahme der Demenz ist durch das zunehmend hohe Alter bedingt, das immer mehr Menschen erreichen.“ Also ein schicksalhaftes Ereignis?! Inzwischen versucht man sogar, das Problem unter den Teppich zu kehren: Mithilfe von Ergebnissen der bekannten Framingham Studie wird argumentiert, dass die Demenz bereits rückläufig sei! Wo ist da dann noch ein Problem? Hauptsache, der angeblich mündige Bürger hält Ruh und zahlt weiter – egal ob unsinnige Steuern und Versicherungsbeiträge - und konsumiert weiter ungesunde Industrieprodukte.

Wir können etwas gegen die Demenz tun!

Dieser Ignoranz wollen wir auch mit unserem dritten Kongress für menschliche Medizin wieder entgegenwirken und auf Eigeninitiative setzen. Jeder dort, wo er es kann: in seiner eigenen Umwelt, seiner eigenen Lebenswelt, die er persönlich gestalten kann. Dies nennt man Verhältnis-Prävention. Sie ist zwar aufwändig, dafür aber hocheffektiv und die absolute Voraussetzung für eine erfolgreiche und vor allem nachhaltige Verhaltensprävention. Zusätzlich benötigen wir noch das dritte „V“, die Verständnisprävention, so wie wir sie hier auf unserem Kongress praktizieren.

Schaffen wir uns auf diese Weise eine gesunde Lebens-/Umwelt, werden wir gesund bleiben oder auch wieder werden. Leben wir (weiter) in einer toxischen Umwelt - ganz gleich ob diese durch Feinstaub oder Schwiegermutter geprägt ist - wird uns dies krank machen und letztendlich vorzeitig umbringen.

Einblicke in den Kongress für menschliche Medizin - Demenz

https://youtu.be/1TM_SKUlI5M

Das Kongress-Kombipaket

Alle Vorträge und Bonusmaterialien aus den Einzelpaketen zum Preis von 163,50 € *

Sie sparen 129 € gegenüber dem Kauf der Einzelpakete.

Das Kongress-Einzelpaket
Alle Vorträge und Bonusmaterial des Kongresses als Paket zum Preis von 110 € *

Kongress für menschliche Medizin - Krebserkrankungen

Der Kongress für menschliche Medizin fand am 25. und 26. März 2017 im Biozentrum Campus Riedberg der Goethe Universität Frankfurt am Main statt. Lehnen Sie sich ganz bequem zurück und genießen Sie ohne Stress und Reiseaufwand 19 spannende Vorträge des Kongresses für menschliche Medizin zum Thema Krebserkrankungen.

Unser Kombipaket enthält die Aufzeichnung aller Vorträge beider Kongresstage 25.03.2017 & 26.03.2017 als Video-Download (.mp4). Als Bonusmaterial sind der Vortrag "Epigenetik - Nicht die Gene steuern uns - wir steuern unsere Gene" von Prof. Dr. med. Jörg Spitz als Video-Download (.mp4) sowie der Artikel "Epigenetik: Schnittstelle zwischen Erbgut und Umwelt" als Sonderdruck aus den "Aktuellen Gesundheitsnachrichten 27/ 2017" als Download (PDF) verfügbar.

Sie können den Kongress für menschliche Medizin - Krebserkrankungen auch als Einzelpaket erwerben. Weitere Informationen finden Sie hier.

Nach der Demenz nun die Krebserkrankungen

Herzlich willkommen zum vierten Kongress für menschliche Medizin – Krebserkrankungen. Bereits die Botschaft unseres letzten Kongresses für menschliche Medizin - Demenz hat Aufsehen erregt: Die Demenz ist kein Schicksal im Alter, sondern eine hausgemachte Stoffwechselstörung unseres Gehirns, das wie jedes andere Organ gepflegt und ernährt werden möchte.
Das Thema des diesjährigen Kongresses ist noch herausfordernder: vieles spricht dafür, dass Krebserkrankungen nicht auf einem primären Genschaden beruhen, sondern vielmehr eine fatale Stoffwechselstörung unseres Körpers darstellen und damit ebnso hausgemacht sind wie die Demenz!

Immer mehr Erkrankungen durch Krebs

Während bei der Therapie der Herz-Kreislauf-Erkrankungen in den vergangenen Jahren deutliche Erfolge erzielt wurden, prognostizieren die Experten eine weitere Zunahme der Krebserkrankungen, die bis zum Jahr 2030 wahrscheinlich die Herz-Kreislauferkrankungen vom ersten Platz auf der Rangliste der Zivilisationserkrankungen verdrängen werden - ungeachtet milliardenschwerer Forschung-und Therapie-Aufwendungen.

Einblicke in den Kongress für menschliche Medizin - Krebserkrankungen

https://youtu.be/ODSjMOn9KB4

Das Kongress-Kombipaket

Alle Vorträge und Bonusmaterialien aus den Einzelpaketen zum Preis von 163,50 € *

Sie sparen 129 € gegenüber dem Kauf der Einzelpakete.

Das Kongress-Einzelpaket
Alle Vorträge und Bonusmaterial des Kongresses als Paket zum Preis von 112,50 € *

* Es gilt ein uneingeschränktes Rückgaberecht innerhalb von 14 Tagen! Der Verkauf erfolgt durch Digistore24, dem etablierten Händler und Zahlungsabwickler für digitale Produkte aus Deutschland.

Achtung: Die Downloadmenge beträgt etwa 30 GB. Bitte achten Sie beim Download auf eine ausreichend schnelle und stabile Internetverbindung!